zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

24. September 2017 | 13:59 Uhr

Wismar: Detektiv stoppt Jugendliche

vom

svz.de von
erstellt am 13.Jul.2017 | 16:21 Uhr

Gegen einen 15- und 13-Jährigen hat die Polizei ein Ermittlungsverfahren wegen eines Diebstahls mit Waffen und eines Verstoßes gegen das Waffengesetz (verbotener Gegenstand) eingeleitet. Die Jungen wollten aus einem Lebensmittelmarkt im Wismarer Friedenshof eine Packung Wiener Würstchen stehlen und wurden dabei von einem Ladendetektiv ertappt. Als die Polizei eintraf, wurde bei dem 15-Jährigen ein Schlagring entdeckt. Das Duo wurde den Erziehungsberechtigten übergeben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen