Wismar: Betrunkener Autofahrer rammt Pkw - 21000 Euro Schaden

svz.de von
09. November 2015, 16:27 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer hat an einer Kreuzung in Wismar einen Pkw gerammt und gegen einen Transporter geschoben. Der 46-jährige Unfallverursacher besaß keine Fahrerlaubnis, der Atemalkoholtest ergab 2,05 Promille, wie die Polizei am Montag mitteilte. Bei dem Unfall am Freitagabend wurde der 56-jährige Fahrer des zweiten Autos leicht verletzt. Insgesamt entstand Sachschaden von rund 21 000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen