zur Navigation springen

Wismar: Autofahrer weicht auf A20 Dachs aus - Totalschaden

vom

svz.de von
erstellt am 27.Jul.2015 | 12:59 Uhr

Ein Dachs auf der Autobahn 20 hat am frühen Montagmorgen einen Autounfall verursacht. Ein 45-jähriger Autofahrer in Richtung Lübeck wollte dem Tier etwa vier Kilometer vor der Raststätte Fuchsberg ausweichen, teilte die Polizei mit. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto, schleuderte mit dem Wagen gegen die Mittelleitplanke und blieb entgegengesetzt zur Fahrtrichtung auf dem Hauptfahrstreifen stehen. Der Mann wurde leicht verletzt, am Auto entstand ein Totalschaden von etwa 12 000 Euro. Zur Unfallaufnahme war die A20 halbseitig gesperrt. Zum Schicksal des Dachses äußerte sich die Polizei nicht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen