Wismar: Auto fängt auf der A 20 Feuer

von
28. Dezember 2017, 20:34 Uhr

Ein Feuer in einem Auto ist am Donnerstag gegen 14.30 Uhr auf der A 20 zwischen den Anschlussstellen Zurow und Kreuz Wismar ausgebrochen. Die  84-jährige Fahrerin befuhr die Autobahn in westliche Richtung, als ihr Fahrzeug im Heckbereich aus bislang unbekannter Ursache Feuer fing. Durch aufmerksame Fahrzeugführer auf diesen Umstand aufmerksam gemacht, konnte die Frau ihr Auto auf dem Standstreifen anhalten und mit ihrer 78-jährigen Beifahrerein unverletzt ins Freie gelangen. Durch den Einsatz der Freiwilligen Feuerwehren aus Neukloster und Zurow konnte der Brand schnell eingedämmt werden. Am Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. Zur Sicherung des Brandortes bzw. zur Bewältigung des hohen Verkehrsaufkommen mit Stauerscheinungen waren Kräfte des Autobahn- und Verkehrspolizeirevieres Metelsdorf sowie der Autobahnmeisterei Upahl eingesetzt. Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache wurden eingeleitet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen