Wismar: Alarm verhindert Einbruch

svz.de von
13. Januar 2015, 16:47 Uhr

Am frühen Dienstagmorgen verhinderte  eine Alarmanlage den Einbruch eines Unbekannten in eine Tierarztpraxis in Wismar. Der Täter hatte ein Fenster zum Heizungsraum im Keller eingeschlagen und verschaffte  sich so Zutritt zum Gebäude. Da die Tür des Heizungsraumes abgeschlossen war, konnte er nicht weiter eindringen. Durch den ausgelösten Alarm ließ der Täter vom Einbruch ab und flüchtete.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen