Wismar: Ärger beim Arbeitsamt

svz.de von
18. Februar 2015, 14:16 Uhr

Gegen 15.30 Uhr wurde  die Polizei am Dienstag über eine Sachbeschädigung im Eingangsbereich der Agentur für Arbeit, Straße Hinter dem Rathaus,  informiert. Eine unbekannte  Person habe das Schild mit den Öffnungszeiten  samt Verankerung aus der Wand gerissen, so der Zeuge. Während der Begutachtung des Tatortes  ging der Tatverdächtige die Straße Hinter dem Rathaus entlang und wurde vom Zeugen erkannt. Dem 35-Jährigen wurde ein Platzverweis  erteilt. Der  Schaden wird auf etwa 1 000 Euro geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen