Wiepkenhagen: Alkoholisierter Fahrer schwer verletzt

von
27. August 2020, 05:52 Uhr

Am 26.08.2020 ereignete sich gegen 18:50 Uhr auf der L211 zwischen Wiepkenhagen und Bartelshagen II auf Höhe Neuhof ein Verkehrsunfall mit einer schwerverletzten Person. Der 50-jährige Deutsche aus dem Landkreis Vorpommern-Rügen befuhr mit seinem PKW Nissan die L211 in Richtung Bartelshagen II. Aus bisher ungeklärter Ursache kam dieser plötzlich nach links von der Fahrbahn ab. Hierbei überschlug sich das Fahrzeug und kam neben der Fahrbahn zum Liegen. Dabei verletzte sich der Fahrzeugführer schwer. Er wurde durch Rettungssanitäter und einen Notarzt noch an der Unfallstelle medizinisch betreut und ins Klinikum nach Stralsund verbracht. Es besteht der Verdacht, dass der Fahrzeugführer seinen PKW unter dem Einfluss von Alkohol führte. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Daraufhin wurde eine Blutprobenentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen