Wesenberg: Würstchen lösen Feuerwehreinsatz aus

svz.de von
07. Mai 2016, 14:14 Uhr

Verkohlte Würstchen haben in Wesenberg (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) einen Feuerwehreinsatz ausgelöst. Der 56-jährige „Koch“ war am Freitagabend unter Alkoholeinfluss so fest auf seiner Couch eingeschlafen, dass er nicht einmal von dem Piepen des Rauchmelders aufgeweckt wurde, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Anwohner alarmierten demnach die Rettungskräfte, die die verkohlten Würsten ablöschten und den 56-Jährigen aufweckten. Er blieb unverletzt - die Würstchen waren nicht mehr genießbar.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen