Stralsund : Weiterer Aufbruch eines Geldautomaten

svz.de von
05. November 2015, 12:57 Uhr

Am heutigen Morgen, gegen 04:30 Uhr, wurde festgestellt, dass unbekannte Täter in einem Einkaufszentrum, in der Rostocker Chaussee, in 18437 Stralsund einen Geldautomaten angegriffen haben. Geld erlangten die Täter nicht. Der Sachschaden wird derzeit auf etwa 500 EUR geschätzt.

Ein Zusammenhang mit dem Aufbruch eines Geldautomaten am 03.11.15, im Heinrich-Heine-Ring in Stralsund, bei welchem mehr als 100.000 EUR erlangt wurden (wir berichteten) wird gegenwärtig durch die Ermittler der Kriminalpolizeiinspektion Anklam geprüft.

Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen