Warsow: Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwerstverletzt

svz.de von
02. September 2014, 11:32 Uhr

Auf der B321 kam es am Dienstagvormittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer befuhr die Bundesstraße in Richtung Schwerin, als er gegen 8:30 Uhr mit einem Pkw zusammenstieß. Dabei zog sich der Biker schwerste Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Warum der Biker auf das vorausfahrende Auto auffuhr ermittelt nun die Polizei.

Die Bundesstraße bei Warsow war während der Unfallaufnahme zeitweilig gesperrt, so dass es zu erheblichen Verkehrsbehinderungen kam.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen