zur Navigation springen

Warin: Mit Crossmaschine ohne Kennzeichen an Tankstelle

vom

svz.de von
erstellt am 20.Apr.2017 | 16:18 Uhr

Auf dem Gelände der Tankstelle kontrollierte die Polizei am Dienstag gegen 17.40 Uhr einen Mann, der eine Crossmaschine säuberte. Da an der jedoch kein Kennzeichen war und der Mann einen Helm dabei hatte, fragte der Beamte nach, teilte die  Polizeiinspektion Wismar gestern mit. Der 30-Jährige bestritt, im öffentlichen Straßenverkehr gefahren zu sein und gab an, dass er die Maschine  zur Tankstelle geschoben habe. Ein Überwachungsvideo widerlegte diese Version. Der Mann aus Hamburg wird sich  wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und die Fahrzeugzulassungsverordnung verantworten müssen.

Motorradfahrer, die  in und um Warin ohne  Zulassung unterwegs sind,  beschäftigten schon die Stadtvertretung (wir berichteten).  Deren Fraktionen hatten einen gemeinsamen Antrag eingebracht, nach dem für entsprechende Hinweise 500 Euro Belohnung ausgesetzt werden sollten. Denn zur Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer  komme, dass für nicht angemeldete Fahrzeuge keine Haftpflichtversicherung besteht und bei einem Verkehrsunfall durch so einen Fahrer  ein Geschädigter möglicherweise auf den Kosten sitzen bliebe. Da die Polizei erhöhte Präsenz zusagte und auch Motorradstreifen einsetzen wollte, wurde der Antrag zurückgezogen. rump

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen