Waren: Taxifahrer von Fahrgästen attackiert und verletzt

svz.de von
14. September 2015, 13:21 Uhr

Ein Taxifahrer ist in Waren an der Müritz von Fahrgästen zusammengeschlagen und verletzt worden. Wie ein Polizeisprecher am Montag erklärte, soll sich der Vorfall am frühen Sonntagmorgen in der Westsiedlung unweit einer Tanzbar ereignet haben. Es werde wegen Verdachts der gefährlichen Körperverletzung und des Raubes ermittelt, weil auch ein Handy fehle. Zuvor hatte der private Sender Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern darüber berichtet.

Nach Angaben der Polizei sollen eine Frau und ein Mann die Fahrgäste gewesen sein. Der 58 Jahre alte Taxifahrer fuhr sie mangels Geld nicht ganz bis zur Tanzbar. Als er dem Mann zum Aussteigen eine Autotür öffnete, habe dieser ihn erst geschlagen und den am Boden liegenden  Taxifahrer getreten. Die Täter flüchteten. Das Opfer konnte Hilfe holen und kam ins Krankenhaus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen