Waren: Obdachloser sticht jüngeren Mitbewohner in Unterkunft nieder

svz.de von
16. April 2018, 10:10 Uhr

Ein 58 Jahre alter wohnungsloser Mann soll in einem Obdachlosenheim in Waren (Müritz) einen 36-jährigen Mitbewohner niedergestochen haben. Das Opfer wurde mit schweren, aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht, wie das Polizeipräsidium in Neubrandenburg mitteilte. Der mutmaßliche Täter sei festgenommen worden. Der Tat in der Nacht zu Montag soll ein Streit vorausgegangen sein. Zuerst hatte die Ostseewelle berichtet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen