zur Navigation springen

Waren: Junge auf Fahrrad bei Autounfall schwer verletzt

vom

svz.de von
erstellt am 24.Mai.2016 | 09:20 Uhr

Ein zwölf Jahre alter Junge ist bei einem Verkehrsunfall am Montag in Waren (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) schwer verletzt worden. Das Kind fuhr auf seinem Fahrrad über eine Kreuzung, ohne auf das von links kommende Auto zu achten, wie die Polizei mitteilte. Der 70-jährige Autofahrer konnte nicht mehr bremsen. Der Zwölfjährige prallte mit seinem Rad gegen den Kotflügel des Autos, wurde über die Motorhaube geschleudert, schlug mit seinem Kopf gegen die Frontscheibe und fiel auf die Fahrbahn. Er wurde schwer an Kopf und Bauch verletzt und mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Er trug keinen Helm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen