zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. August 2017 | 20:13 Uhr

Waren: Illegales Plakatieren im Schweriner Damm

vom

Am 21.07.16 erhielten die Beamten im Polizeihauptrevier Waren den Hinweis, dass im Schweriner Damm eine Fahne hängen würde.

Die eingesetzten Beamten stellten im Eingangsbereich des ehemaligen Müritz-Aquariums ein rotes Laken fest, welches dort durch unbekannte Personen an einem Zaun befestigt worden war. Auf diesem stand in schwarzer Schrift: "Flüchtlinge nicht willkommen". Links- und rechtsseitig des Schriftzuges befanden sich Abbildungen von Eisernen Kreuzen.

Das Laken wurde entfernt und sichergestellt. Die Beamten fertigten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Der Tatzeitraum kann bisher nicht eingegrenzt werden.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

von
erstellt am 22.Jul.2016 | 10:58 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen