zur Navigation springen

Waren: Diebe stehlen 30 Kilogramm frischen Aal bei Fischern

vom

svz.de von
erstellt am 31.Jul.2017 | 12:59 Uhr

Fischdiebe haben in Waren an der Müritz diesmal einen vergleichsweise bequemen Weg für ihren Klau gewählt. Statt wie bisher aufwändig Reusen auszuräumen, brachen sie in der Nacht zu Montag die Räume eines Fischimbisses in der Nähe des Stadthafens auf, wie die Polizei am Montag mitteilte. Dort wurden aus einer Kühlzelle gleich 30 Kilogramm frisch gefangene Aale entwendet. Der reine Sachschaden wurde auf 1000 Euro geschätzt. Die Fischer an der Müritz beklagen seit Jahren zunehmenden Fischdiebstahl und eine zu milde Bestrafung, wenn doch mal Fisch-Diebe überführt werden. 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen