Waren: Auto-Unfall mit 4,2 Promille

23-65028917.JPG

von
12. Juni 2015, 09:03 Uhr

Am 11.06.2015 gegen 16:00 Uhr befuhr ein 38-jähriger PKW-Fahrer aus Waren die Rosa-Luxemburg-Straße aus Richtung Karl-Bartels-Straße kommend in Richtung Papenbergstraße. An der Kreuzung Rosa-Luxemburg-Str. / Papenbergstr. befuhr er den Kreuzungsbereich, blieb unvermittelt stehen und fuhr mit seinem Fahrzeug wieder rückwärts. Dabei beachtete er den hinter ihm befindlichen PKW eines 55-jährigen Fahrzeugführers nicht. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Während der Unfallaufnahme wurde Alkoholgeruch in der Atemluft des 38-jährigen PKW-Fahrers festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 4,23 Promille. Auf Grund dessen wurde der Führerschein sichergestellt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 500,-EUR. Die Kriminalpolizei hat wieder weiteren Ermittlungen übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen