Vorpommern: Einbrecher bestehlen ausländische Geschäftsleute im Nordosten

von
14. Oktober 2019, 11:20 Uhr

In Vorpommern sind Unbekannte in Wohnungen und Häuser ausländischer Geschäftsleute eingebrochen und haben größere Summen Bargeld gestohlen. Die Polizei prüfe einen Zusammenhang zwischen den Fällen, die sich in Zirkow bei Binz auf der Insel Rügen und Dargen bei der Stadt Usedom ereigneten, wie eine Sprecherin am Montag in Neubrandenburg mitteilte. Auch ein Zusammenhang mit älteren Fällen, bei denen türkische und vietnamesische Geschäftsleute im Jahr 2018 bei Neubrandenburg bestohlen wurden, werde untersucht.

Am 9. Oktober waren Unbekannte laut Polizei tagsüber in die private Wohnung von vietnamesischen Geschäftsleuten in Zirkow eingebrochen und hatten mehrere zehntausend Euro entwendet. Die Geschädigten hätten mehrere Geschäfte auf der Insel Rügen eröffnen wollen.

Sechs Tage vorher, am 3. Oktober, seien in Dargen auf der Ostsee-Insel Usedom mehrere Häuser italienischer Restaurantbetreiber aufgebrochen und dort ebenfalls eine größere fünfstellige Summe Bargeld gestohlen worden. Auch hier hätten die Täter während der Abwesenheit der Bewohner zwischen 13.00 und 21.45 Uhr „zugeschlagen.“

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen