zur Navigation springen

Unfall auf der L20 bei Malchin : Video: Mit Fertighaus beladener Lastwagen fährt gegen Baum - Fahrer stirbt

vom

Ein 33-Jähriger kommt mit seinem Lastwagen von der L20 ab. Das Fahrzeug fängt Feuer. Der Fahrer kann aus seinem Führerhaus gerettet werden, erliegt aber später seinen Verletzungen.

Schwerer Verkehrsunfall am Montagmorgen. Auf der L20 bei Malchin kam in den Vormittagsstunden ein mit einem Fertigteilhaus beladener Lastwagen nach rechts von der Straße ab und kollidierte frontal mit einem Straßenbaum.

Ersthelfern gelang es den Fahrer aus dem völlig zerstörten Fahrzeugwrack zu befreien und konnten den 33-Jährigen Fahrer an den Rettungsdienst übergeben.
 

 


Kurz darauf fing der Lastwagen Feuer und brannte bei Eintreffen der Feuerwehr bereits in voller Ausdehnung. Durch den starken Wind griff das Feuer bereits kurze Zeit später auf zwei angrenzende Garagen sowie den Straßenbaum über. Nur mit Mühe gelang es den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehren das Feuer unter Kontrolle zu bringen und den Lastwagen vollständig zu löschen.
Der aus Polen stammende Fahrer wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Neubrandenburger Klinikum verbracht, wo er seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Unfallstelle musste für den Zeitraum der Unfallaufnahme und Löscharbeiten für mehrere Stunden vollgesperrt werden. Der Sachschaden beläuft sich nach derzeitigen Erkenntnissen auf circa 200.000 Euro.

Die Bergung des völlig zerstörten Lastwagens erfolgt erst am Dienstag. Die Umleitungsempfehlung wird aktualisiert.

zur Startseite

von
erstellt am 24.Apr.2017 | 14:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen