zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

15. Januar 2018 | 20:37 Uhr

Gadebusch : Verkehrsunfall im Wohngebiet

vom

Personen wurden nicht verletzt, aber an den beiden Pkw entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro

svz.de von
erstellt am 30.Aug.2016 | 15:45 Uhr

Zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden kam es heute Vormittag in Gadebusch. Dabei wurden zwei Fahrzeuge zum Teil erheblich beschädigt.

Einem 69-jährigen Skoda-Fahrer schlottern Minuten nach dem Unfall noch immer die Knie. „Den Wagen habe ich jetzt schon 14 Jahre, noch nie ist mir etwas passiert, so der Mann aus Krembz. Als der Rentner die Rosa-Luxemburg-Straße in Richtung Erich-Weinert-Straße befuhr und einen am rechten Fahrbahnrand stehenden Dacia überholen wollte, scherte dieser plötzlich nach links aus, der Zusammenstoß war unausweichlich. „Er sagte, mich nicht gesehen zu haben“, erklärt der Geschädigte. Die  herbeigerufene Polizei nahm den Unfall auf. „Der Gesamtschaden beträgt etwa 5000 Euro“, so deren Pressesprecherin Nancy Schönenberg gegenüber SVZ.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen