Barth : Verkehrsunfall auf der B105

von
07. August 2020, 17:38 Uhr

Am 07.08.2020, gegen 11:25 Uhr, ereignete sich auf der B105, zwischen den Ortschaften Karnin und Redebas, ein Verkehrsunfall zwischen einem PKW Mercedes-Benz und einem Traktor. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der 28-jährige Deutsche mit seinem Mercedes-Benz die B105 aus Richtung Redebas in Richtung Karnin. Im PKW befand sich zudem der dreijährige Sohn des 28-Jährigen. Der Fahrer des Mercedes beabsichtigte trotz Überholverbot eine Fahrzeugolonne zu überholen. Er scherte dazu aus und überholte. Am Anfang der Kolonne befand sich ein Traktor mit Anhängern. Der 21-Jahre alte deutsche Fahrer des Gespanns wollte nach links in Richtung Saatel abbiegen. Beim Abbiegen kollidierte dann das Gespann des 21-Jährigen mit dem überholenden PKW des 28-Jährigen. Bei dem Unfall wurden der Mercedes-Fahrer und sein Sohn schwer, jedoch nicht lebensbedrohlich verletzt. Beide wurden mit Rettungshubschraubern in umliegende Krankenhäuser geflogen. Der Traktorfahrer blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch Abschleppunternehmen geborgen werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Für die Absicherung der Unfallstelle und die Unfallaufnahme war die B105 zwischen Karnin und Redebas für ca. drei Stunden voll gesperrt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen