zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

23. Oktober 2017 | 15:45 Uhr

Verfolgungsfahrt in Schwerin

vom

svz.de von
erstellt am 25.Jan.2017 | 08:22 Uhr

Am 24.01.2017 wollte gegen 23 Uhr ein Funkwagen im Bereich der Werderstraße ein Fahrzeug kontrollieren. Der Fahrer des VW Caddy reagierte nicht auf die Anhaltesignale der Streifenwagenbesatzung und gab unvermittelt Vollgas, um sich einer Kontrolle zu entziehen.

An der sich anschließenden Verfolgungsfahrt waren insgesamt fünf Schweriner Einsatzfahrzeuge beteiligt. Im Bereich des Kreisels am Güstrower Tor konnte das Fahrzeug dann durch die eingesetzten Kräfte gestellt werden.

Der 36 Jahre alte Schweriner hatte einen Atemalkoholwert von 1,15 Promille. Ihm wurde im Polizeihauptrevier Schwerin eine Blutprobe entnommen und der Fahrzeugschlüssel wurde sichergestellt. Er wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und Fahrens ohne Fahrerlaubnis verantworten müssen. Diese hatte er bereits in der Vergangenheit aufgrund zu vieler Punkte in Flensburg verloren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen