Verdächtiger nach Überfallserie auf Frauen in Stralsund gefasst

von
16. Februar 2018, 12:40 Uhr

Nach einer Überfallserie auf ältere Frauen in Stralsund hat die Polizei einen Tatverdächtigen gefasst. Es handelt sich um einen 34 Jahre alten Mann, gegen den bereits Haftbefehl wegen Raubes beantragt wurde, wie die Polizei am Freitag in Stralsund mitteilte. Am Vortag hatte die Polizei ein Fahndungsfoto des Mannes herausgegeben, das sich über soziale Medien schnell verbreitete und zu Hinweisen führte. Der Mann wurde am Donnerstagnachmittag in der Altstadt Stralsunds festgenommen.

Der Beschuldigte, der aus der Region Uecker-Randow stammt und sich in Stralsund aufhielt, soll im Januar mehrfach Frauen im Alter zwischen 59 und 73 Jahren überfallen und beraubt haben. Einige Opfer wurden dabei schwer verletzt. Gestohlen wurden Handtaschen, Stoffbeutel und eine Einkaufstasche, in denen Geldbörsen und persönliche Dingen wie Ausweise und andere Gegenstände waren. Insgesamt hatte der Täter allein innerhalb einer Woche mehr als 1000 Euro Bargeld erbeutet.

Das Fahndungsbild war entstanden, als er mit einer gestohlenen EC-Karte Geld von einen Bankautomaten holen wollte. Zum Motiv gab es zunächst keine Angaben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen