Vehlow: Hund verendet an Unfallstelle

svz.de von
11. März 2016, 16:31 Uhr

Ein VW-Fahrer fuhr am Donnerstag gegen 20.30 Uhr auf der B103 in Vehlow, als plötzlich zwei Hunde über die Straße liefen. Der Fahrer konnte einen Zusammenstoß mit einem der Hunde nicht verhindern. Der Hund verendete an der Unfallstelle. Die Hundehalterin war am Unfallort anwesend. Am Pkw entstand ein  Schaden von 2000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen