Unbekannte legen Feuer auf Insel Usedom

von
04. März 2019, 08:21 Uhr

Brandstifter sorgen erneut für Unruhe auf der Insel Usedom (Vorpommern-Greifswald). Wie ein Polizeisprecher am Montag in Neubrandenburg erklärte, wurde in Krummin am Achterwasser im Osten der Insel in der Nacht zu Sonntag ein Feuer gelegt. Der oder die Täter hatten auf einem Gehöft einen Schuppen in Brand gesetzt. Die Flammen griffen auch auf ein Auto über. Feuerwehrleute konnten die Flammen löschen, bevor noch größerer Schaden entstand. Verletzt wurde niemand. Das Motiv für die Tat sei noch unklar.

In der Vergangenheit hatte es in der Region Krummin/Lütow mehrfach ungeklärte Vorfälle, wie zerstochene Reifen und beschmierte Häuser, gegeben. Als Motiv dahinter war Streit um Immobilien und Projekte vermutet worden. Sie konnten bisher nicht aufgeklärt werden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen