Ummanz: Diebstahl eines Außenbordmotors

svz.de von
10. September 2018, 14:08 Uhr

Am Sonntagvormittag stellte ein Zeuge in einem Schilfgürtel in der Nähe der Ortschaft Waase (Insel Ummanz) ein Boot fest. Dies erschien ihm merkwürdig und er informierte den Eigentümer. Der Besitzer des Bootes musste am Fundort feststellen, dass bisher unbekannte Täter den Außenbordmotor entwendet hatten. Dazu hatten die Täter die Benzin- und Elektroleitungen durchtrennt. Darüber hinaus entwendeten sie die Lenkung und Schaltung des Bootes. Es entstand ein Schaden von über 8000 Euro.

Das Boot war von seinem Eigentümer am Sonnabendnachmittag an seinem Liegeplatz im Hafen von Waase festgemacht worden. Die Halteleinen am Tatort waren durchtrennt. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen