zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

22. November 2017 | 10:32 Uhr

Ueckermünde: Feuer zerstört Segeljacht

vom

svz.de von
erstellt am 04.Mai.2015 | 13:49 Uhr

Ein Feuer hat eine elf Meter lange Segeljacht  in Ueckermünde (Kreis Vorpommern-Greifswald) am Montag stark beschädigt. Wie die Wasserschutzpolizei in Wolgast mitteilte, entstand bei dem Brand ein Schaden von rund 40 000 Euro. Menschen wurden nicht verletzt. Das Feuer, das aus bisher unklarer Ursache in einer Kajüte ausgebrochen war, konnte von rund 20 Feuerwehrleuten gelöscht werden. Das Schiff liege im Hafen der Lagunenstadt und sei nicht gesunken, hieß es. Die Jacht gehört einem Segler aus dem Kreis Soest in Nordrhein-Westfalen, der am Wochenende in Ueckermünde war. Die Ermittler gehen bisher von einem technischen Defekt aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen