Überweisung in die Türkei: Bankmitarbeiterin in Stralsund stoppt Betrug

svz.de von
20. Februar 2019, 13:15 Uhr

Wieder hat eine aufmerksame Bankmitarbeiterin einen Trickbetrug vereitelt und eine Seniorin vor finanziellem Schaden bewahrt. Die 69-Jährige wollte in einer Stralsunder Bank im Stadtgebiet Knieper am Dienstag mehr als 4000 Euro in die Türkei überweisen. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, stellte sich im Gespräch mit der Bankmitarbeiterin heraus, dass die Frau telefonisch zu der Überweisung gedrängt worden war. Die Bankmitarbeiterin rief die Polizei, die Anzeige wegen des Verdachts des Betruges aufnahm.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen