zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

18. November 2017 | 09:39 Uhr

Tutow: Zeugen nach Brand gesucht

vom

svz.de von
erstellt am 23.Dez.2015 | 11:51 Uhr

Wie bereits berichtet, brach am 20.12.2015, gegen 02:00 Uhr, in den Kellerräumen eines Mehrfamilienhauses (DDR-Plattenbau mit fünf Etagen) im Pommernring in 17129 Tutow ein Brand aus. Durch den Brand wurde niemand verletzt. Die Bewohner, unter denen sich auch über 20 Asylbewerber befinden, konnten das Haus rechtszeitig verlassen. Es entstand ein Sachschaden von etwa 75.000 EUR.

Unter Beteiligung des polizeilichen Staatsschutzes wurde in der Kriminalpolizeiinspektion Anklam eine Ermittlungsgruppe gebildet. Der Brandursachenermittler kam zum Einsatz. Nach derzeitigem Stand ist von Brandstiftung auszugehen. Ein politisch motovierter Hintergrund kann nicht ausgeschlossen werden.

Die Ermittler bitten zur Aufklärung der Tat um Zeugenhinweise. Wer in der Nacht des  20.12.15 am Tatort oder in der Umgebung auffällige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, eine E-Mail an fk4-kpi.anklam@polizei.mv-regierung.de zu senden, den Hinweis telefonisch an die Einsatzleitstelle unter der 0395-5582-2224 zu geben, oder aber sich an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen