Tribsees: Auto überschlägt sich - Mann schwer, zwei Kinder leicht verletzt

svz.de von
26. September 2015, 13:47 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstag gegen 9:55 Uhr auf der Kreisstraße 13 zwischen Deyelsdorf und Grammendorf bei Tribsees gekommen. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

Ein 69-jährige Autofahrer befuhr die K 13 aus Richtung Grammendorf in Richtung Deyelsdorf. Aus bisher ungeklärter Ursache kam er mit seinem Fahrzeug in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach auf einem angrenzenden Acker liegen. Der Fahrzeugführer wurde bei dem Verkehrsunfall im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Freiwillige Feuerwehr Tribsees aus dem Fahrzeug geschnitten werden.

Im Fahrzeug befanden sich zum Unfallzeitpunkt auch zwei Kinder (10 und 12 Jahre). Die beiden Kinder wurden bei dem
Verkehrsunfall leicht verletzt. Alle Verletzten wurden durch zwei Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht.

Im PKW befand sich weiterhin ein kleiner Therapiehund (Yorkshire Terrier). Dieser Hund verließ nach dem Verkehrsunfall das Fahrzeug in unbekannte Richtung. Wer einen solchen Hund in dem Bereich des  Unfallortes feststellt bzw. aufgreift wird gebeten, die Polizei in Grimmen unter der Telefonnummer 038326-570 zu verständigen, welche den Eigentümer informieren wird.

Am Auto entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3000 Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen