Trent: Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch

svz.de von
09. November 2015, 15:05 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in ein leerstehendes Gebäude (ehemalige Schule) in der Dorfstraße in Trent ein. Dabei entstand an einem Fenster Sachschaden in bisher unbekannter Höhe. In dem Gebäude brachten sie an zwei Fenster Plakate an, welche von außen wahrnehmbar waren. Die beiden Plakate hatten eine Größe von 50 cm x 50 cm und hatten folgende Worte zum Inhalt:

"Asylanteninsel Rügen - mit uns nicht". Bei der heutigen Anzeigenaufnahme wurde den Beamten vor Ort mitgeteilt, dass die Plakate bereits am 02.11.2015 festgestellt wurden.

Der polizeiliche Staatsschutz der Kriminalpolizeiinspektion Anklam hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen