zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

28. Juni 2017 | 17:55 Uhr

Tramm: Einbrecher flüchten vor der Polizei

vom

Zwei Einbrecher sind am frühen Mittwochabend bei Tramm vor der Polizei geflüchtet. Dabei streiften sie ein Polizeifahrzeug, das leicht beschädigt wurde. Die Flüchtigen konnten entkommen, die Polizei fahndet weiter nach den unbekannten Männern. Die Polizei war zu einem Werkzeugdiebstahl in einer Firma des Ortes gerufen worden.

Dort erhielten die Beamten einen Hinweis auf das Fluchtauto der mutmaßlichen Einbrecher. Es wurde eine Fahndung eingeleitet. „Einer eingesetzten Streifenwagenbesatzung kam der betreffende Kleintransporter  auf einem Wirtschaftsweg bei Tramm entgegen“, schildert Polizeisprecher Klaus Wiechmann. „Als die Polizisten versuchten, den Kleintransporter zu stoppen, streifte dieser seitlich den Streifenwagen.“ Die Polizei nahm die Verfolgung  auf, verlor den Wagen jedoch später aus den Augen. Der Kleintransporter wurde am Abend aus einem Polizeihubschrauber  in einem wenig entfernten Waldstück bei Bahlenhüschen entdeckt. Die Täter hatten das Auto zurückgelassen und waren zu Fuß geflüchtet. Am Auto war ein falsches Kennzeichen an dem Wagen angebracht. Die Polizei stellte das Auto  sicher und wird es kriminaltechnisch untersuchen. 

zur Startseite

von
erstellt am 15.Jun.2017 | 15:31 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen