Torgelow: Versuchter Handtaschenraub

svz.de von
25. November 2015, 20:48 Uhr

Heute gegen 15:00 Uhr, kam es in Torgelow im Bereich der Ueckerbrücke, nahe der Dornbergstr. zu einem versuchten Handtaschenraub. Nach Angaben der 25-jährigen Geschädigten kamen plötzlich von hinten zwei männliche Personen angerannt, wobei eine der Personen versuchte, ihr die Umhängetasche zu entreißen.

Dabei riss die Tasche auf und der Inhalt fiel heraus. Die ca. 20-30 jährigen Täter ergriffen daraufhin ohne Beute die Flucht. Eine sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief negativ. Der Haupttäter soll ca. 185 cm groß sein, kurze schwarze, vorn nach oben gegelte Haare haben und mit einer schwarzen Daunenjacke, einer hellblauen Jeans, schwarzen Wollhandschuhen  und hellbraunen Winterstiefel bekleidet gewesen sein. Der zweite Tatverdächtige wurde als ca. 180 cm groß beschrieben, bekleidet mit einer schwarzen Wollmütze, einer dunkelblauen Jeans und einem dunkelgrünen Parker mit weiß-grau-meliertem Pelzkragen. Die zweite Person war auffällig schlank, hatte ein hageres Gesicht mit hervorstehenden Wangenknochen und Augäpfeln. Die  Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei in Ueckermünde nimmt Hinweise zu diesem Sachverhalt unter der Telefonnummer 039771-82-0 oder unter www.polizei.mvnet.de entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen