Tessin: Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

von
17. August 2015, 07:42 Uhr

Gestern kam es gegen 18:00 Uhr auf der BAB 20 zwischen den Anschlussstellen Sanitz und Tessin in Fahrtrichtung Stralsund zu einem Verkehrsunfall. Der Kraftfahrer eines Pkw Trabant beging einen Fahrfehler, so dass der mit zwei Personen besetzte Pkw nach rechts von der Fahrbahn abkam und in den Grünstreifen fuhr. Dort verlor der Fahrer die Kontrolle über den Pkw. Dieser fuhr dann zurück auf die Fahrbahn, knallte in die Mittelleitplanke und dies führte dazu, dass sich der Trabant überschlug und auf der Überholspur zum liegen kam. Ein Insasse verletzte sich schwer und der zweite leicht.

Beide wurden ins Krankenhaus nach Rostock gebracht. Die Unfallaufnahme führte zu einer Vollsperrung der BAB 20 in Fahrtrichtung Stralsund.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen