zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

19. November 2017 | 08:09 Uhr

Tarnow: Alkohol und Cannabis konsumiert

vom

svz.de von
erstellt am 10.Apr.2016 | 19:20 Uhr

Gleich vier Rettungsfahrzeuge mit entsprechendem Personal wurden am Sonnabend gegen 15 Uhr nach Tarnow  gerufen.

In einem Wohnhaus in der dortigen Hauptstraße hatten vier Männer  zwischen 31 und 48 Jahren erhebliche Mengen an Alkohol, Tabletten und Cannabis zu sich genommen. Dadurch bekamen die vier, die  aus Tarnow, Güstrow und  Bad Oldesloe stammen – der vierte ist laut Auskunft der Einsatzstelle des Polizeipräsidiums Rostock „ohne festen Wohnsitz“ –, akute gesundheitliche Probleme. Bis auf den Güstrower waren die anderen schon vorher „polizeibekannt“.

Die Rettungskräfte konnten alle vier lebend, unter Mithilfe von Polizeibeamten des Polizeireviers  Bützow, in die Rettungsfahrzeuge geleiten. Sie wurden in Krankenhäuser nach Bützow, Güstrow und Bad Doberan gebracht.

Zum gesundheitlichen Zustand konnten laut Thorsten Meyer, Polizeihauptkommissar im  Polizeirevier Bützow, „derzeit keine weiteren Angaben gemacht werden“.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen