zur Navigation springen

Sundhagen: Auto wird auf Gegenfahrbahn geschleudert - ein Schwerverletzter

vom

Bei einem Auffahrunfall mit drei Autos hat ein 53 Jahre alter Beifahrer in Sundhagen (Landkreis Vorpommern-Rügen) schwere Verletzungen erlitten. Die Fahrer der Wagen wurden am Montagabend leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Alle Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht. Ein 25-Jähriger war mit seinem Auto auf den Wagen aufgefahren, in dem der Beifahrer saß.

Dabei wurde dessen Auto in den Gegenverkehr geschleudert und stieß mit einem weiteren Wagen zusammen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf etwa 10 000 Euro.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2017 | 07:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen