zur Navigation springen
Aus dem Polizeibericht

17. Dezember 2017 | 07:24 Uhr

Sülstorf: Biker mit Heli in Klinik geflogen

vom

svz.de von
erstellt am 16.Feb.2015 | 15:21 Uhr

Ein schwerer Unfall mit einem Motorrad hat sich am Nachmittag des vergangenen Sonntags  nahe  der Ortschaft Sülstorf direkt an der Bahnlinie ereignet.  Der 26 Jahre alte Fahrer erlitt dabei den Angaben der Polizei zufolge Verletzungen an der Hals-Wirbel-Säule und den Rippen. Die Verletzungen erwiesen sich als so schwer, dass ein Rettungshubschrauber angefordert werden musste.

Bei Eintreffen der Polizei war das Unfallopfer  bereits mit dem Rettungshelikopter  ins Klinikum Schwerin gebracht worden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge war  der Kradfahrer auf einem unbefestigten Weg am Waldrand ins Schleudern geraten.  Der Mann  stürzte mit seiner Maschine und schleuderte mit dem Rücken gegen einen Baum. Dadurch  kam es laut Polizei zu den schweren Verletzungen bei dem 26-Jährigen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen