Sülsdorf: Betrunkener fährt mit Auto gegen Wohnhaus

svz.de von
14. Februar 2016, 15:49 Uhr

Ein betrunkener Autofahrer ist gestern früh mit seinem Nissan Micra gegen ein Wohnhaus an der B105 in Sülsdorf gekracht.  Dabei  wurde der Mann leicht verletzt, teilte die Polizei mit. Eine  Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 2,07 Promille. Durch die Beamten wurde eine Blutprobenentnahme veranlasst und der Führerschein beschlagnahmt. Der Sachschaden wird auf 20 000 EUR geschätzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen