zur Navigation springen

Schwerin Zippendorf : Streit mit der Ex: Mann schlägt in Schwerin um sich

vom

svz.de von
erstellt am 17.Apr.2017 | 09:19 Uhr

Eine 18-jährige Syrerin hat sich von ihrem 17-jährigen Partner gleicher Herkunft vor einigen Monaten getrennt. Seither lebt die junge Frau in einer Güstrower Betreuungseinrichtung. Über das Osterwochenende besuchte sie jedoch ihre Familie in Schwerin.

Zufällig begegneten sich beide ehemaligen Partner in einer Straßenbahn. Es entbrannte bereits hier ein verbaler Streit, der in der weiteren Folge am Zippendorfer Strand weiter eskalierte und zu einer körperlichen Auseinandersetzung führte.

Der tatverdächtige Jugendliche schubste seine Exfrau zu Boden.  Als der 22-jährige Begleiter der jungen Frau schlichtend eingriff, schlug ein 18-jähriger Freund des Exmannes auf den Helfer ein. Schließlich schlug der aufgebrachte Exmann auch noch auf einen unbeteiligten Jugendlichen ein, bevor er und sein ebenfalls tatverdächtige Freund sich entfernten.

 

   Die Schweriner Polizisten konnten am Strand die beiden Tatverdächtigen feststellen und deren Identität klären. Sie müssen sich nun  wegen der gemeinschaftlich begangenen Körperverletzung verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen