Strasburg: Mit Sommerreifen bei Glatteis zu schnell - Auto überschlägt sich auf der A20

von
13. Dezember 2017, 07:52 Uhr

Bei einem Unfall auf der Autobahn 20 sind am Dienstagabend zwei Menschen leicht verletzt worden. Wohl wegen Glatteis und unangepasster Geschwindigkeit hatte ein 22-Jähriger zwischen Strasburg (Landkreis Vorpommern-Greifswald) und Friedland (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) die Kontrolle über sein Auto verloren, das sich an einer Böschung überschlug und anschließend wieder auf der Fahrbahn auf den Rädern zum Stehen kam. Der 22-Jährige und eine 20-jährige Beifahrerin wurden dabei leicht verletzt. Zwei weitere Mitfahrer blieben unverletzt. Das Fahrzeug sei nur mit Sommerreifen ausgestattet gewesen, teilte die Polizei mit.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen