Strasburg: Brand eines Einfamilienhauses

von
28. August 2015, 21:35 Uhr

Heute gegen 16:10 Uhr kam es in Strasburg in der Mauerstraße (Landkreis Vorpommern-Greifswald) zu einem Brand in einem Einfamilienhaus. Nach ersten Erkenntnissen versuchter der 62-jährige Mieter des Einfamilienhauses eine Gasflasche an einen Gaskochers anzuschließen. Vermutlich durch fahrlässigen Umgang beim Anschließen der Gasflasche kam es zu einer Verpuffung. Das Feuer griff auf den Dachstuhl über, wodurch das Fachwerkhaus stark beschädigt wurde. Durch die eingesetzten Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren aus Strasburg, Woldegk, Groß Luckow, Hinrichsruh, Blumenhagen und Neuensund konnte das Feuer gelöscht werden. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden wird zurzeit auf ca. 30.000EUR geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Durch die Staatsanwaltschaft wurde ein Brandursachenermittler eingesetzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen