zur Navigation springen

Stralsund: Verkehrsunfall mit verletztem Kind – Zeugen gesucht

vom

svz.de von
erstellt am 08.Mär.2017 | 20:49 Uhr

Zu einem Einsatz wurde die Polizei heute gegen 18:30 Uhr in Stralsund gerufen. Ein Hinweisgeber stellte in der Friedrich-Wolf-Straße in Höhe der Hausnummer 19 ein bewusstloses Kind fest. Das 12-jährige Mädchen konnte durch den Hinweisgeber aufgeweckt und angesprochen werden. Nach der medizinischen Versorgung erklärte das verletzte Kind, dass es den Verbindungsweg in der Friedrich-Wolf-Straße aus Richtung Hausnummer 25 in Richtung Hausnummer 19 mit einem Fahrrad befuhr. Plötzlich spürte sie von Hinten einen Ruck, woraufhin ihr schwarz vor Augen wurde. Sie konnte noch einen roten VW Polo und Fragmente von dessen Kennzeichen "HRO-..." wahrnehmen. Danach verlor sie das Bewusstsein. Durch die Polizei wurden umgehend Fahndungsmaßnahmen nach dem Fahrzeug des Unfallverursachers eingeleitet, die nicht zum Auffinden des Verursachers führten. Wer diesbezüglich Wahrnehmungen zum Unfallhergang oder zum Unfallverursacher schildern kann, wird dringend gebeten, sich im Polizeihauptrevier Stralsund (Tel. 03831/2890624), in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu melden. Das geschädigte Kind wurde zur Beobachtung über Nacht im Krankenhaus untergebracht.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen