Stralsund: Verkehrsunfall auf Betriebsgelände mit einer leichtverletzten Person

von
21. Februar 2020, 18:57 Uhr

Am 21.02.2020 gegen 13:25 Uhr kam es auf einem Betriebsgelände in Lüssow (Gemeinde Langendorf, Landkreis Vorpommern-Rügen) zu einem Unfall. Ein 64-jähriger Mitarbeiter rangierte mit seinem VW-Transporter rückwärts. Dabei übersah er eine 32-jährige Kollegin, die am Heck eines anderen Dienstfahrzeuges etwas entlud. Die aus dem Landkreis stammende Frau wurde dabei  zwischen beiden Fahrzeugen eingeklemmt. Glücklicherweise zog sie sich nur leichte Verletzungen zu. Vorsorglich wurde sie mittels RTW in die Notaufnahme des Helios-Hanseklinikum gebracht. Nach ambulanter Behandlung konnte sie nach Hause entlassen werden. Der ebenfalls aus dem Landkreis stammende Kraftfahrer kam mit dem Schrecken davon. Sachschaden entstand nicht.

Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen