Stralsund: Unbekannte Täter brechen Fahrzeuge auf und entwenden Radios und Navigationssysteme

svz.de von
11. April 2018, 17:57 Uhr

Am Vormittag des 11.04.2018 wurde die Polizei darüber informiert, dass im Stadtgebiet von 18435 Stralsund 6 Fahrzeuge gewaltsam aufgebrochen wurden. Bei der Anzeigenaufnahme an den Tatorten bestätigte sich der Sachverhalt. So wurde in der Heinrich-Mann-Straße ein PKW Audi, in der Straße "An der Stadtkoppel" ein PKW Seat, in der Hermann-Burmeister-Straße zwei PKW Audi, in der Maxim-Gorki-Straße ein PKW Audi und in der Kedingshäger Straße ebenfalls ein PKW Audi angegriffen. Alle Fahrzeuge wurden gewaltsam geöffnet und aus diesen die Radios mit Navigationssystem entwendet. Der dabei entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 4.500 EUR. Zum Tatzeitraum kann nur gesagt werden, dass die Taten vom 10.04.2018 zum 11.04.2018 stattgefunden haben.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich im Polizeihauptrevier Stralsund unter der Telefonnummer 03831-2890624, in jeder anderen Polizeidienststelle oder über die Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de zu melden.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen