Stralsund: Streit in Asylbewerberheim eskaliert

svz.de von
06. Juli 2015, 08:56 Uhr

Zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen zwei zerstrittenen Asylbewerberfamilien kam es Sonntag gegen 16.15 Uhr in der zentralen Asylbewerberunterkunft in Stralsund. Hierbei wurden eine 18-jährige Frau, ein 13-jähriger Junge sowie zwei 23- und  33-jährige Männer durch körperliche Gewalt verletzt. Ein 18-jähriger Mann erlitt eine Stichverletzung im Rückenbereich und wurde zur stationären Behandlung in das Klinikum Stralsund gebracht. Zur Verhinderung weiterer Auseinandersetzungen erfolgt nunmehr eine räumlich getrennte Unterbringung der beiden Familien durch die zuständige Ausländerbehörde. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen