Stralsund: Stark alkoholisierter Mann greift Rettungskräfte an

von
31. August 2019, 10:28 Uhr

Rettungskräfte waren am Freitagabend gegen 22:00 Uhr nach  Stralsund in die Kedingshäger Straße gerufen worden, um eine vermeintlich hilflose Person zu versorgen.  Vor Ort reagierte der 60-jährige Stralsunder jedoch äußerst aggressiv, schlug und trat nach den Sanitätern.

Auch die herbeigerufenen Einsatzkräfte des Polizeihauptrevieres in Stralsund hatten ihre Mühe den Mann zu bändigen und mussten ihn fesseln. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,13 Promille. Zum seinem Schutz wurde er für die Nacht in Gewahrsam genommen und erhält eine Anzeige wegen Körperverletzung und tätlichem Angriff auf Rettungskräfte . 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen