Stralsund: Somalier in Stralsund mit Flasche attackiert

svz.de von
13. März 2018, 15:48 Uhr

Ein Zuwanderer aus Somalia ist in Stralsund mit einer Flasche attackiert und schwer verletzt worden. Wie eine Polizeisprecherin gestern  in Neubrandenburg sagte, ereignete sich der Vorfall am Montagabend an einem Eingang einer Passage am Bahnhof. Der Täter soll sich dem mit einem Handy telefonierenden Geschädigten von hinten genähert und ihn mit der Flasche ins Gesicht geschlagen haben. Das Opfer kam in eine Klinik.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen