Stralsund: Rettungskräfte bestohlen - Polizei stellt Diebesgut sicher

von
06. Juli 2018, 15:27 Uhr

Bei der Kontrolle eines 18-jährigen Radfahrers hat die Polizei in Stralsund (Landkreis Vorpommern-Rügen) am Donnerstagabend Marihuana und Diebesgut sichergestellt. Es handelte sich nach Angaben der Beamten um medizinische Sets, die in Zusammenhang mit einem Diebstahl vor rund zwei Wochen stehen. Damals hatten Jugendliche einen Notfallrucksack mit verschreibungspflichtigen Medikamenten von Rettungskräften gestohlen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen