Stralsund: Radler mit 2,78 Promille von Auto schwer verletzt

svz.de von
12. Juli 2018, 14:06 Uhr

Ein betrunkener Radfahrer ist bei einem Unfall mit einem Auto in Stralsund schwer verletzt worden. Der 34-Jährige hatte mit 2,78 Promille im Atem eine Kreuzung überqueren wollen und dabei den Wagen eines 23-Jährigen gerammt, wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte. Der Radfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen