Stralsund: Körperverletzung nach Streit

svz.de von
06. März 2016, 08:52 Uhr

Am Sonnabend kam es zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung in Stralsund. Nach den bisherigen Erkenntnissen gerieten zwei Zuwanderer in einen handgreiflichen Streit. Ein 19- jähriger Mauretanier erlitt eine Verletzung im Gesicht, die ärztlich versorgt werden musste. Der zweite Streithahn, ein Mann aus Senegal, blieb unverletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen